Fundstück: Schluss mit luschdich

April 23rd, 2012 § 0 comments § permalink

Fundstück in der Rheinpfalz am Sonntag vom 22. April 2012:

“Sie werrn sich velleicht nimmi so genau entsinne. Awwer 1987, nooch de Landdaachswahl, hot de Minischderbrässident, des war domools de Voochelsbernhard vun de CDU, e Briederle griecht, wie mer g’saacht hot. Des Briederle vun de FDP (iwwrichens es selwe, wu heit noch in Berlin rumhubbst) hot domools in Määnz mit an die Regierung gedirft, middem Voochel zamme, wu vorher mit seine CDU eewich un drei Daach allää an de Macht war. E Johr schbeeder hot’s dann geknallt bei de CDU. Die Schwarze hänn uff äämool gemäänt, de Voochel soll jetzt emool halblang mache. Des hääßt, er soll nimmi Minischderbrässident un Landesvorsitzender gleichzeidich sei, sondern blooß noch änns devu. Awwer do hänn se die Rechnung ohne de Voochel gemacht. „Rutschen mer graad de Buckel nunner”, hott der domools g’saacht, jedenfalls sinngemäß. Dann hot er dänne de Bettel hieg’schmisse. Es End vum Lied war: Die CDU hot statts em Vochelsbernhard so e Luftbumb namens Wilhelm als Landesvorsitzender g’hatt un es Land en Minischderbrässident Waachner – en Mann mit Eschbritt wie e Parkuhr. Des war gar nix. Drei Johr schbeeder, bei de Landdaachswahl 1991, war dann Schluss mit luschdich (un de CDU), un im schwarze Rheinland-Palz sinn die Roode ans Ruder kumme. Die CDU huggt seitdämm landesbollidisch im Strooßegraawe, also in de Obbesition, un kummt ääfach nimmi raus. Sie missen sich des vorstelle: De Baldauf, also de Vorgänger vun de Klöcknern, war als Landesvorsitzender un Fraktionschef noch nit emool lang genuuch im Amt, fer e Landdaachswahl se verliere! Des hot dann die Klöcknern mache dirfe, ach wann se’s, glaaw’ich, bis heit noch nit gemerkt hot, so, wie die immer babbelt. Jedenfalls: Die CDU isch vun de Macht im Land so weit weg wie immer seit 1991: meileweit. Un genau die CDU määnt jetzt die Woch – un desweeche verzehl ich dänn alde Schambes -, sie misst em Beckekurt erkläre, wie er sei Noochfolsche zu reechle hot. Jetzt halt awwer emool de Gaul aa! Machtpolitische Rootschlääch vunn de CDU? Gott schütze Rheinland-Pfalz!”

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

Where Am I?

You are currently browsing entries tagged with Macht at Der Blog der Schwarzen Schafe.

Slider by webdesign